• Ulrike Ploner

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne...

Tauch wieder ein in die Magie der natürlichen Rhythmen. Lerne wieder zu staunen, zu genießen, zu entspannen.

Natürliche Rhythmen steigern die Lebensqualität und vor allem... sie helfen uns dabei, tiefen und erholsamen Schlaf zu finden und gut erholt in den neuen Tag zu starten.



Rhythmus als Teil der Natur

Sonnenaufgang - Sonnenuntergang. Aufblühen - Verblühen. Anspannung - Entspannung. Anfang - Ende.

Alles Leben ist natürlichen Zyklen des Entstehens und Vergehens unterworfen.


Neues begrüßen, es entdecken, gestalten, genießen und wieder verabschieden. In die Ruhe eintauchen, bevor wieder Neues entsteht... Natürliche Zyklen haben etwas Magisches an sich. Das Aufblühen der Natur im Frühling. Das Reifen im Sommer. Die Ernte im Herbst, bevor sie wieder in die Ruhe und Stille des Winters eintaucht.


Und der Rhythmus der digitalen Welt?

Leider haben wir weitgehend verlernt, mit diesen natürlichen Rhythmen zu leben. Die digitale Welt kennt keine Rhythmen, keine Jahreszeiten, keine Tag/Nacht-Zyklen. Sie kennt nur gleichförmige Verfügbarkeit. 24/7 - die ständige Verfügbarkeit - ist längst zu unserem Alltag geworden. Schleichend passiert dieses Hineinkippen in eine Welt ohne Anfang und ohne Ende. Ohne Entstehen, ohne Aufblühen, ohne zur Ruhe kommen.


Der Morgen entscheidet sich unwesentlich vom Abend. Volle Verfügbarkeit, Beschäftigung und Geschäftigkeit, bis die Uhrzeit oder die bleierne Müdigkeit mahnt, ins Bett zu gehen.



Aus dem Rhythmus gekommen

Was wir dabei verdrängen, ist dass wir Menschen keine digitalen Wesen sind. Unser Körper, unsere Psyche, unsere Seele brauchen natürliche Rhythmen, um sich zurechtzufinden.

Beginn - Höhepunkt - Ende - Pause. Wir brauchen diesen natürlichen Bogen von Spannung und Entspannung. Unsere Systeme sind nicht darauf ausgelegt, per Knopfdruck ein- und ausgeschaltet zu werden.


Nächtliche Unruhe, Einschlaf- und Durchschlafstörungen und die wachsende Anzahl an psychischen oder unerklärbaren körperlichen Erkrankungen in unserer westlichen Welt zeugen von der Verleugnung unseres unausweichlichen Bedürfnisses nach natürlichem Rhythmus. Schlafstörungen sind inzwischen so verbreitet, dass Wissenschafter Alarm schlagen und diesbezüglich von katastrophalen Auswirkungen auf Gesundheit, Wohlbefinden und Sicherheit sprechen.


Entweder - oder?

Nein! Sowohl - als auch!

Dabei ist ein Umdenken so einfach. Es braucht keinen Verzicht auf die Annehmlichkeiten der

Digitalisierung. Es braucht keine Abkehr von digitalem Fortschritt und eine Rückkehr zur analogen Welt.


Geben wir doch einfach den natürlichen Rhythmen in unserem Leben wieder Platz:

Begrüße den neuen Tag. Lass Dir Zeit, darin anzukommen, anstatt schon morgens unter Zeitdruck aus dem Bett zu steigen. Überleg Dir kurz, was Du Dir heute Gutes tun kannst.

Und dann starte in den neuen Tag.


Abends nimm Dir Zeit (ohne digitale Medien), um vor dem Schlafengehen zur Ruhe zu kommen. Schau, welche Emotionen noch in Deinem Körper sind und was Du brauchst, um sie loszulassen.

Bewegung? Eine warme Dusche? Musik? Kerzenlicht?


Was auch immer es ist: schenk Dir die Aufmerksamkeit und Zeit, die Du brauchst, um den Tag zu verabschieden und die Anspannung loszulassen.




Ein neues Lebensgefühl wird entstehen, wenn Du nicht mehr gegen die natürlichen Rhythmen ankämpfst, sondern wenn Du beginnst, sie wieder zu genießen.


Unterstützung körperlicher und emotionaler Erschöpfung und Ausgebrannt Sein, sowie Hilfe für gesunden Schlaf bietet auch die cranio-sacrale Körperarbeit.


Nähere Informationen und Terminvereinbarung unter 0677/616 888 09

Ulrike Ploner

Dipl. cranio-sacral Praktikerin, Dipl. Kinesiologin, Coach, Akad. Trainerin

Steinerkirchen an der Traun und St. Pölten

© Ulrike Ploner, 2019