Oktober

Traumaarbeit - Ressourcenarbeit

Workshop

Datum:

Ort:

Kosten:

Leitung: 

Samstag, 3.10.2020, 9.30 - 17.30 Uhr

Römerstraße 4, 4655 Vorchdorf

EUR 95,-- inkl. Getränke

Maria Hranov, Ulrike Ploner

Der Körper fängt an zu vibrieren, zu zittern, zu beben…. Eine Reaktion, die uns anfangs vielleicht Angst macht, die jedoch ganz normal ist, wenn sich ein Trauma zu lösen beginnt.

 

Was ist ein Trauma eigentlich und wie entsteht es?

Wie können wir Energetiker den Kunden bei der Traumaarbeit noch besser unterstützen?

Welche Rolle spielt die Berührung bei der Verarbeitung eines Traumas?

Wann und warum ist eine psychotherapeutische Begleitung des Kunden unverzichtbar?

 

Diese Aspekte und viele andere mehr werden wir bei unserem Workshop zum Thema „Traumaarbeit – Ressourcenarbeit“ betrachten und in die Praxis umsetzen. Sei dabei und entwickle ein noch größeres Verständnis für traumatische Erfahrungen und wie sie in Heilung gehen können.  

Systemische ganzheitliche Aufstellung

Datum:

Ort:

Kosten:

Leitung: 

Freitag, 9. Oktober 16 - 21 Uhr

Römerstraße 4, 4655 Vorchdorf

EUR 150,-- Themenbringer (3 Themenbringer)

Repräsentanten sind frei

Wolfgang Weitzer, Ulrike Ploner

In der systemischen ganzheitlichen Aufstellung bringen wir die Innenperspektive - also welche Gedanken- und Verhaltensmuster laufen in mir ab, welche Blockaden hindern mich, was stärkt und was schwächt mich, mit den Erfahrungen und Verletzungen aus der Kindheit und dem Ahnensystem in Verbindung. 

So dürfen wir unmittelbar erleben, wie sich Heilung im Familiensystem auf die Stärke und Ausrichtung der inneren Lebenskräfte auswirkt. Eine besondere Erfahrung, die Themenbringer und Repräsentanten gleichermaßen tief berührt.

START IM OKTOBER 2020

Let's get started

Begleitung in die Selbständigkeit

Datum:

Uhrzeit:

Ort:

Kosten:

Leitung: 

16.10. - 17.10.2020, 6.11. - 7.11.2020

4.12. - 5.12.2020, 5.1. -6.1.2021

13.2. - 14.2. 2021, 5.3. - 6.3.2021

erster Tag (Fr) 15 - 21 Uhr

zweiter Tag (Sa) 9 - 19 Uhr

Römerstraße 4, 4655 Vorchdorf

EUR 1.500,-- inkl. Getränke für 6 Module,

EUR 600 für ein Einzelthema (2 Module)

Wolfgang Weitzer, Ulrike Ploner

Nähere Informationen

Nach einer tollen Ausbildung, die sowohl persönliches Engagement als auch finanzielle Investitionen in Anspruch nimmt, verblasst die berufliche Zukunftsvision oft auf dem Weg zur/m erfolgreichen EnergetikerIn. Häufig werden dabei eigene Ressourcen viel zu wenig erkannt und berücksichtigt. Dabei bringt jede/r von uns so vieles mit, so viele Talente, so viel (Berufs)erfahrung aus unter-schiedlichsten Bereichen, so viele Ressourcen, die das eigene Angebot zu etwas Besonderem machen können. Der Schlüssel zum Erfolg liegt also in der Einzigartigkeit eines jeden Dienstleisters.
 
Dieser 6-teilige Workshop verbindet in einzigartiger Weise die energetische Komponente mit Kreativitäts- und Managementtechniken zur Ideenfindung, Planung und Umsetzung. 
 
Auf Basis von Intuition und Visionsarbeit wird ein konkretes Geschäftsmodell entwickelt, spezifiziert und optimiert, und dessen Umsetzung in der Gruppe begleitet.
  
Zielgruppe sind sowohl bestehende Energetiker, die nach mehr Erfolg in ihrer Arbeit streben als auch Menschen, die erfolgreich in die Selbständigkeit als Energetiker starten wollen.

November

Heilsame Berührung

Datum:

Ort:

Kosten:

Leitung: 

Montag, 9.11.2020 18 - 21 Uhr

Römerstraße 4, 4655 Vorchdorf

EUR 50,-- 

Ulrike Ploner

Heilsames Berühren gehört in jede Hausapotheke.

Tauch mit uns ein in die Energie der Liebe, in die Energie der Absichtslosigkeit, in die Energie des Berührens und des Berührt Werdens.


Fühle die Freude in Dir, jemanden zu begleiten und die Hingabe, wenn Du selbst mit Händen begleitet wirst. Nimm die heilsame Energie in Dich auf und lass Dich tragen von der Kraft der Hände.
Du brauchst keine Übung, kein Wissen. Allein Deine und unsere Präsenz werden uns leiten.

Du kannst den Abend gerne auch nutzen, um in die cranio-sacrale Körperarbeit reinzuschnuppern und sie kennenzulernen.


Infoabend 20.10. 18 Uhr Wifi Wels Nord

Cranio-sacrale Körperarbeit

Das TAO der Berührung

AUSBILDUNG

Datum:

Ort:

Nähere Informationen:

Start der Ausbildung 20.-22.11.2020

WIFI Wels Nord

www.mentas.cc

Der cranio-sacralen Körperarbeit liegt eine ganzheitliche Sichtweise des Menschen zugrunde, die den Klienten ermöglicht, Zugang zu seinem „inneren Arzt“ zu finden, welcher über Körpersignale dem aufmerksamen Praktiker beisteht und an die Orte der Einschränkung, Blockierung, Stauung - respektive Veränderung & Entwicklung führt. Es entsteht ein Raum der Stille, in dem Selbstheilung und Entwicklung geschehen kann. Cranio-Sacrale–Körperarbeit wirkt auf vielen verschiedenen Ebenen. Sie schult das Körperbewusstsein des Klienten und die Wahrnehmung des Praktikers.
Emotionen, Einsichten, innere Bewegungen oder Verlauf von Energie im eigenen Körper können deutlich erfahren werden. Durch die breite Wirkungsweise wird oft im Verlauf von wenigen Sitzungen das Wohlbefinden überraschend schnell und nachhaltig verbessert.

Systemische ganzheitliche Aufstellung

Datum:

Ort:

Kosten:

Leitung: 

Freitag, 27.11.2020, 16 - 21 Uhr

Römerstraße 4, 4655 Vorchdorf

EUR 150,-- Themenbringer (Platz für 1 Themenbringer noch frei)

Repräsentanten sind frei

Wolfgang Weitzer, Ulrike Ploner

In der systemischen ganzheitlichen Aufstellung bringen wir die Innenperspektive - also welche Gedanken- und Verhaltensmuster laufen in mir ab, welche Blockaden hindern mich, was stärkt und was schwächt mich, mit den Erfahrungen und Verletzungen aus der Kindheit und dem Ahnensystem in Verbindung. 

So dürfen wir unmittelbar erleben, wie sich Heilung im Familiensystem auf die Stärke und Ausrichtung der inneren Lebenskräfte auswirkt. Eine besondere Erfahrung, die Themenbringer und Repräsentanten gleichermaßen tief berührt.

Ausblick auf Jänner 2021

Das Dramadreieck

Workshop

Datum:

Ort:

Kosten:

Leitung: 

1.2021, 17 - 21.30 Uhr

Römerstraße 4, 4655 Vorchdorf

EUR 70,- inkl. Pausengetränke

Wolfgang Weitzer, Ulrike Ploner

Ich seh, ich seh, was Du nicht siehst…

Wie oft nehmen wir die unterschiedlichen Rollen des Dramadreiecks, Opfer – Täter – Retter, in unseren Beziehungen ein, und zwar ohne uns dessen überhaupt bewusst zu sein! Wieder und wieder befeuern wir so die Energie des Dramas. Ein Ausstieg scheint schwierig, ja häufig geradezu unmöglich, zu sein. Sind es doch die anderen, die unserem Glück im Wege stehen, die uns keine andere Wahl lassen, die ohne unsere Hilfe nicht zurechtkommen.

Der wichtigste Schritt für jede Veränderung ist zunächst einmal das Bewusstsein für die Situation.
Erkennen wir also die versteckten Muster hinter den Konflikten des Alltags, die sich hinter dem Sichtbaren verbergen.
Welche Mitspieler erkennst Du?
Welche Rolle spielst Du (am häufigsten)?
Welche Rolle hast Du als Kind gelernt?
Welche Rolle spielten die anderen Familienmitglieder? Und vielleicht noch heute?

Schritt für Schritt begeben wir uns mit Euch in die Auflösung des laufenden Dramas für Euch selbst und Eure Kunden und teilen mit Euch neueste Erkenntnisse aus der Literatur und unserer langjährigen Praxiserfahrung.

Ein praxisbezogener Workshop mit wertvollen Erfahrungen für Dich und Deine Kunden.

© Ulrike Ploner, 2019